Hilfe für Menschen in Not

Halbjahresbericht

 

Die Bürgerstiftung Bad Schussenried „Hilfe für Menschen in Not“ stellt den Halbjahresbericht über ihr finanziellen Tätigkeiten vor, damit alle Spender einen umfassenden Überblick haben können.

In diesem Zeitraum fanden Hilfeleistungen für 34 Rentner und 36 Kinder statt. Ewald Ziller ist mit diesen in Not geratenen Menschen in ständigem Kontakt und kann so dort helfen, wo die Not am Größten ist. Aktuell bedeutet das auch ein Auffangen der Inflation, die bei einem eh schmalen Geldbeutel sehr deutlich zu spüren ist. Für die Erwachsenen wurden 1632 warme Mittagessen, 41 Gutscheine für Nahrungsmittel, 408 Tüten mit Lebensmitteln, 120 Kartoffelsäckchen, 411 Gutscheine für Kaffee und Kuchen und 209 persönliche Geschenk für den täglichen Bedarf ermöglicht.

An Kinder gingen 41 Paar Schuhe, 49 Kleidungsstücke, Ostergeschenke und 33 mal Schulbedarf. Zusätzlich wurden 228 Herzenswünsche erfüllt.

Insgesamt konnten somit 3330 Hilfsleistungen erbracht werden.

In diesem Halbjahr nahm die Bürgerstiftung auch ukrainische Flüchtlinge in ihr Hilfsprogramm auf. Es wurden zusätzlich zu den großzügigen finanziellen Zuwendungen der Bundesregierung 122 Gaben möglich.


Wir fördern und unterstützen Aktivitäten und Projekte zur nachhaltigen Entwicklung.


Wunschbaum Augustin feiert 2. Geburtstag.

Rathausbesuchern ist der "Wunschbaum Augustin" seit Juni 2019 wohlbekannt. In dem von Schülern verzierten Baumstamm stecken Wunschzettel. Hilfs- und spendenbereite Bürger entnehmen diese und bringen das erforderliche Geld oder das Geschenk zurück ins Bürgerbüro. Pünktlich zu Augustins zweitem Geburtstag sind für 32 bedürftige Rentner und 33 Kinder weitere 1000 Mal Freude möglich geworden. Wie schon im vergangenen Jahr ist es der "Stammtisch Weinstadl", der die runde Zahl möglich macht. Stefan Buck und Hans-Jürgen Wiedmer sind die Vorstände des "Stammtisch Weinstadl" und holten sich diese Woche bei Augustin 24 Briefumschläge ab.

Normalerweise bleiben die Wünsche der 13 Rentner und elf Kinder geheim. Zum Festtag erzählte Baumpate Ewald Ziller jedoch, dass Schlafanzug und Taucherbrille, ein Tierbuch oder ein kleiner Löwe auf der Kinderwunschliste stehen. Die Erwachsenen hoffen auf Zuschüsse für Fußpflege und Medikamente, Lebensmittel und Kleidung. Die treue Zusammenarbeit von Wunschbaum Augustin, der Bürgerstiftung Bad Schussenried und mitfühlenden Bürgern ist für den "Stammtisch Weinstadl" ein schöner Anlass für einen Trinkspruch.


Spende zum 30-jährigen Jubiläum des Waldorfkindergartens Bad Schussenried

 

Anlässlich des 30-jährigen Jubiläums des Waldorfkindergartens Bad Schussenried spendet die Bürgerstiftung Bad Schussenried einen Zuschuss in Höhe von 1.000 € für die Investition in stabile und langlebige Gartenmöbel. Im Auftrag der Bürgerstiftung Bad Schussenried wurde dafür symbolisch am 19.05.2022 der Scheck durch die im Stiftungsbeirat tätigen Ansprechpartner für das Ressort Jugendarbeit, Markus Schultheis und Denis Forstenhäusler, übergeben. Die Bürgerstiftung Bad Schussenried freut sich, dass wieder verstärkt Projekte in Bad Schussenried und den zugehörigen Ortsteilen umgesetzt werden und unterstützt diese gerne. Es war spürbar, dass dies teilweise für Vereine und Institutionen während der coronabedingten Zwangspause nur bedingt möglich war.


UNSERE HERZEN SCHLAGEN FÜR BAD SCHUSSENRIED

Die Initiative zur Bürgerstiftung Bad Schussenried geht auf ein Vermächtnis von Otto Blersch aus dem Jahr 1982 zurück.

Die Bürgerstiftung möchte Bad Schussenrieder Bürgerinnen und Bürger, deren Teilorte sowie Unternehmen, Vereinigungen und Schulen zur aktiven Beteiligung an gesellschaftlichen Aufgaben anregen, der Jugend Selbstvertrauen und Zukunftschancen ermöglichen, Kulturelles, Soziales und den Sport fördern und Maßnahmen im Umwelt- und Naturschutz sowie Inklusion unterstützen.


Spendenkonto Bürgerstiftung BS
Volksbank Ulm-Biberach eG
IBAN: DE16 6309 0100 0186 7410 06
BIC: ULMVDE66
Spendenkonto Bürgerstiftung BS
Kreissparkasse Biberach
IBAN: DE60 6545 0070 0007 9201 52
BIC: SBCRDE666
Spendenkonto "Menschen in Not"
Volksbank Ulm-Biberach eG
IBAN: DE91 6309 0100 0186 7410 14
BIC: ULMVDE66